Sie sind hier

Kombinierte NIRS-EEG

Integration NIRS und EEG auf einer einzigen Kappe und in einer Datei, für kombinierte Experimente

Kombinierte NIRS und EEG für bessere Resultate.

Elektroenzephalographie (EEG) und Nahinfrarotspektroskopie (NIRS) bieten beide Informationen über Gehirnfunktionen an. Kombiniert bieten sie vertiefte Einblicke in die räumlichen und zeitlichen Charakteristiken neuronaler Aktivitäten.

Die elektrischen Potentiale im Hirngewebe können mit EEG mit hoher zeitlicher Auflösung gemessen werden. NIRS misst die Veränderungen der Sauerstoffversorgung und des Blutvolumens, was einen anderen Aspekt der neuronalen Aktivität darstellt. Dieser bietet räumlichen Informationen neuronaler Aktivitäten.

Unsere NIRS-Geräte stören die EEG-Signale nicht. Es ist daher möglich, Kopfhauben für EEG- und NIRS-Aufnahmen zu kombinieren. Theoretisch können sie mit jedem EEG-System mit einer Synchronisationsfunktion arbeiten, jedoch schlagen wir eine Lösung mit TMSI-Systemen vor.

Hauptmerkmale:

  • Kombinierte EEG / NIRS Kappen
  • Proprietäre TAS2 (True Active Signal Shielding)-Technologie für saubere Signale und die Daten sind frei von Netzstörungen und Kabelbewegungsartefakten.
  • Kein Hardwarefilter: Rohdaten sind verfügbar
  • Monopolare Kanäle mit durchschnittlicher Referenz und bipolaren Kanäle
  • Bis zu 20 kHz Samping Rate
  • Kombinieren Sie OxyMon, PortaLite oder OctaMon mit dem EEG-System Ihrer Wahl
  • 6 bis 136 Kanälen mit begleitendem EEG